Giro Del Viso

September 2004, vom 4.9. – 10.9.2004

mit: Thomas, Michael, Horst, Reinald und Peter

Der Monviso ist der Hausberg Turins und überragt mit seinen 3840 m seine Nachbarn um gut 700 m. Auf gut markierten Wegen, Teilen des GTA, kann man den Berg in wenigen Tagen umrunden, es hat wohl auch schon Wettkämpfe gegeben (“Giro del Viso”) bei denen die Sieger in ca. 4,5 Stunden einmal den Berg umkreist haben. Wir haben uns etwas mehr Zeit genommen und mit Abstechern und Sondertouren eine herrliche Woche in einer eindrucksvollen Landschaft mit imposanten Ausblicken verbracht – teilweise innerhalb der Wolken, meistens jedoch knapp über der Wolkengrenze.

Hütten, die bis mindestens Mitte September bewirtschaftet sind, gibt es reichlich – nur die Bewirtungsqualität lässt wohl gegen Ende der Saison etwas nach. Herausragend ist die etwas abseits gelegene Hütte Rif. Batt. Alpino M. Granero (2377 m) im Talschluss des Valle Pellice.

Interessante Literatur:

Grande Traversata Delle Alpi GTA, Teil 2: Der Süden, v. Werner Bätzing

Links:   http://www.alpenfuehrer.de/bergsteigen/