Wandern, Zen und Fotografie

Wandern und Fotografieren können durch die Anwendung von Methoden des Zen eine Bereicherung und neue Sinnhaftigkeit erfahren.

Rund um ein mehrtägiges Zen Seminar (Sesshin) im Benediktushof Holzkirchen, bot sich mir die Gelegenheit, alle 3 Aspekte in direkter Beziehung zueinander zu erfahren. Konkret hiess es, mit Bahn und Bus das Rhein-Main-Gebiet Richtung Hochspessart zu verlassen und an zwei Tagen nach Holzkirchen in Unterfranken zu wandern. Gleichermassen nach Ende des Zen Seminars mit neuen Einsichten und Inspirationen wieder den Rückweg anzutreten.

PFG_20160521_0509_EXP

Weiterlesen →

Bahai Architektur

In der Nähe von Frankfurt, bei Hofheim-Langenhain, befindet sich seit 1964 der europäische Bahai-Tempel, ein Haus der Andacht für Menschen aller Glaubensrichtungen und Weltanschauungen. Besonders interessant, nicht nur aus fotografischer Sicht, ist die Lage und die besondere Architektur des Gebäudes. Eine Taunus-Wanderung mit einer kleinen Wandergruppe bot mir die Gelegenheit, Formen, Licht- und Schatteneffekte etwas näher zu erkunden.

PFG_20160409_9511_EXP

Weiterlesen →

Berlin Reflections

Berlin in Spiegeln, Fenstern, Lichtreflexen und besonderen Momenten auf den Straßen – gesehen zur Zeit der Berlinale im Februar 2016.

PFG_20160213_7283_EXP

Weiterlesen →

I Got Rhythm …

Den Einfluss, den Jazzmusiker auf andere Künstler seit 1920 ausgeübt haben zeigt die Austellung „I Got Rhythm. Jazz und Kunst seit 1920.“,  im Kunstmuseum Stuttgart – noch bis 6.3.2016.

Anhand herausragender Künstler mit ausgewählten Werken und parallel verfügbaren Hörbeispielen wird gezeigt, wie der Jazz im 20. Jahrhundert andere künstlerische Prozesse beeinflusst  hat und auch heute noch beeinflusst.

PFG_20160206_6889_EXP

Weiterlesen →