I Got Rhythm …

Den Einfluss, den Jazzmusiker auf andere Künstler seit 1920 ausgeübt haben zeigt die Austellung „I Got Rhythm. Jazz und Kunst seit 1920.“,  im Kunstmuseum Stuttgart – noch bis 6.3.2016.

Anhand herausragender Künstler mit ausgewählten Werken und parallel verfügbaren Hörbeispielen wird gezeigt, wie der Jazz im 20. Jahrhundert andere künstlerische Prozesse beeinflusst  hat und auch heute noch beeinflusst.

PFG_20160206_6889_EXP

Die Schau bietet einen audiovisuellen Genuss mit vielen Hintergrundinformationen, der in dieser Form sicher einzigartig ist.

„Wenn man sich gut positioniert, kann man gleichzeitig mit Josephine Baker tanzen, sich von Andy Warhols doppeltem Elvis erschießen lassen und mit „Eurydice“ von Weather Report im Ohr sterben.“ (Jan Wiele, FAZ)

Link zum Begleitfilm zur Jubiläumsausstellung.

PFG_20160206_6901_EXP

PFG_20160206_6924_EXP

PFG_20160206_6941_EXP

PFG_20160206_6939_EXP

PFG_20160206_6943_EXP

PFG_20160206_6945_EXP

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




%d Bloggern gefällt das: