Kuehkopf

Winter-Wanderung auf dem Kuehkopf im Winter, der noch kein Winter war. Eine etwas schlammige Wanderung auf der Alt-Rhein-Insel entlang von Obstbaum-Alleen, durch Auenwälder und Wiesen.

PFG_20140105_9909_bea_EXP

Weiterlesen →

Gang durch das Ried

Der Titel „Gang durch das Ried“ ist zwar schon vergeben durch das 1936 erschienene gleichnamige Buch von Elisabeth Langgässer, auch spiegelt sich in den folgenden Bildern sicher nicht der Gegenstand des Buches – „die krankhafte Spaltung und Zusammenführung eines Menschen“ wider – dennoch finden sich bei unserem Gang Parallelen zu Langässer’s Buch, denn Langgässer beschreibt eindrücklich die Wälder und Auenlandschaften des heutigen Naturschutzgebietes Kühkopf-Knoblochsaue, die wir, eine Gruppe von Fotografie-Begeisterten, wandernd in herbstlichen Farben bewundern konnten und die Inspiration und fotografische Ideen lieferten.

Kurz gesagt, es war ein interessanter, erholsamer, naturnaher  und inspirierender Gang.

PFG_20131012_5764_EXP

Weiterlesen →

Der abstrakte Herbst

Die tiefstehende, herbstliche Sonne lässt das Laub der Bäume leuchten. Der Wald ist nochmal lichtdurchflutet und hell. Durch das „Verziehen“ der Kamera wird der Licht-Effekt verstärkt und die Formen der Bäume lösen sich zu abstrakten Schemen auf.

Die Fassung dieses Bildes in s/w wurde bei kwerfeldein gefeatured, hier ist die Farb-Version:

PFG_20131006_5679_EXP

Weiterlesen →

Eulbacher Park

Der Eulbacher Park wurde im 18. Jhdt. als englischer Landschaftsgarten von den Grafen Erbach-Erbach errichtet. Es wurden römische Bauteile aus Fundstellen des nahen Limes und verschiedener Limes-Kastelle integriert, z.B. ein Kastell-Tor. Damit gilt die Anlage als ältester archäologischer Park Deutschlands. Seit 1950 wurde ein Wildgehege angeschlossen, dass neben verschiedenen heimischen Tierarten auch eine Wisent-Herde beherbergt.

PFG_20130926_5285_EXP

Weiterlesen →